AnnoWiki

AnnoWiki 1701 

Szenario3

Aus AnnoWiki 1701
Wechseln zu: Navigation, Suche
<= Vom Regen in die Traufe (Nr.2)
Das Erbe der Vorfahren (Nr.4) =>

Hendrik in Nöten

1701_erk_szen3.PNG
Szenariennummer: 3
Schwierigkeit:
star.gif (leicht)
durchschnittliche Dauer: 25 Minuten
Aufgaben:

1. Helfen Sie Hendrik bei der Behebung aller Missstände in der Stadt und renovieren sie die königliche Sommerresidenz.
Achten sie auf Hendrik's Hinweise.
1.1 Sorgen Sie dafür, dass die Betriebe der Siedlung richtig arbeiten und die Bevölkerung zufrieden ist.
1.2 Schaffen Sie die Voraussetzungen, dass ihre Bevölkerung zur nächsten Zivilisationsstufe aufsteigen kann.
1.3 Sorgen sie dafür, dass mindestens 100 Bürger in ihrer Siedlung leben.

1701_map_szen3.JPG

1. Ihr Vetter Joergsen wird von der Königin besucht. Leider hat er als Statthalter seine Stadt in Grund und Boden gewirtschaftet. Auch die Sommerresidenz (KartenNr. 1) muss wieder erneurt werden. Nun bittet er Sie, ihm zu helfen.

1.1 Joergsen ist ziemlich untalentiert. Er macht Sie darauf aufmerksam, dass er Fischerhütten gebaut hätte, diese aber nichts erwirtschaften würden. Sie schauen sie sich an und sehen sofort, dass in einem See ohne Fischgrund kein Ertrag zu erwirtschaften ist. Sie reißen die beiden Fischerhütten dort ab und bauen zwei neue rechts und links neben dem Kontor. Ach was sehen Sie da? Die Holzfäller haben gar nichts zu arbeiten. Schnell erkennen Sie das Problem: Keine Bäume in der Umgebung. Sie forsten den Wald um die Holzfällerhütten mit dem Optimierenbutton auf und der zweite Holzfäller im Steinbruch wird abgerissen. (KartenNr. 2) Derweil stellen sie noch Werkzeug für den Einkauf im Kontor ein. Ihre Bevölkerung ist ziehmlich missmutig. Damit sie ihnen nicht Amok läuft, senken Sie die Steuern in den dunkelgrünen Bereich. Aber wieso werden keine Stoffe produziert? Sie schauen zu der Webstube und sehen, dass eine Webstube ringsum mit verfallenen Hütten umbaut ist. Kurzerhand reißen Sie alle Baracken im nördlichen Teil er Insel ab. (KartenNr. 3)

schlechtewebstubeqq1.th.jpg

Damit sie wieder Arbeitskräfte bekommen, bittet Joergsen Sie, 35 Häuser zu errichten. Renovieren sie alle Baracken, die um das Dorfzentrum stehen, und bauen Sie zusätzlich noch ca. zehn Häuser um das Dorfzentrum herum (KartenNr. DZ).

haendlerol6.th.jpg

1.2 Warten Sie, bis sie 130 Siedler haben. (Zufriedenheit muss dunkelgrün sein. Achten Sie auf ihre Bilanz und heben Sie die Steuern in den oberen dunkelgrünen Bereich). Damit Sie die neuen Bewohner auch mit Nahrung versorgen können, sollten Sie sich einmal um die Rinderproduktion kümmern. Eine Fleischerei bei den zwei Rinderfarmen bewerkstelligt dies. Optional ist es nun möglich, Ihre Werkzeugproduktion wieder in Gang zu bekommen. Bauen Sie neben der Erzschmelze eine Erzmine und zwei Werkzeugschmieden. (Sie müssten genug Werkzeug dafür haben, da der Händler Ihnen ja fleißig welches gebracht hat). Entsperren Sie auch die Ziegelei bei der Lehmgrube und bauen Sie am Besten noch eine zweite dazu.

1.3 Der nächste Schritt ist, 100 Bürger in euer Dorf zu locken. Sie bauen erst einmal eine Schule und deaktivieren das Baumaterial. Kümmern Sie sich dann um die Alkohol- und Tabakproduktion. Zwei Gebäude stehen schon, also bauen Sie noch die anderen vier, so dass dann zwei Hopfen- und Tabakplantagen, ein Tabakdreher und eine Brauerei vorhanden sind.

Joergsen hat Angst um seine Bewohner und fordert Sie nach dem Bau der Schule auf, eine Feuerwache zu errichten. Während Sie sich um die Tabak- und Alkoholproduktion kümmern, erforschen Sie gleichzeitig in der Schule die Feuerwache. Ist die Feuerwache erforscht, bauen Sie eine so, dass auf jeden Fall alle Wohnhäuder des südlichen Teils in ihrem Einzugsbereich liegen, da dort nach dem Bau sofort ein Feuer ausbricht.

Nun entsperren Sie das Baumaterial und warten auf die 100 Bürger. Sind diese vorhanden, bauen diese das Schloss auf und die Königin kommt auf die Insel.

nordstaedtchenuv3.th.jpg

Tipps:

1. Klicken sie Gebäude an. Wenn es Probleme damit gibt wird sich Hendrik bemerkbar machen.
2. Um die Sommerresidenz müssen sie sich nicht kümmern, die wird später von ihrer Bevölkerung selbst renoviert.
3. Auch wenn die Königin oder Joergsen Druck machen - sie haben Zeit.


Links zu den Bildern:

1. Stadt der Cousine (von mir erstellt)
2. nicht 100%ige Webstube (von Gameswelt)
3. freie Händler (von Gameswelt)

1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070